Google Hacking

Hier ein paar Tipps und Tricks wie ihr die Google Suchmaschine effektiever nutzen könnt. Ihr habt bestimmt schon einmal von Google Hacking gehört?! Es ist ganz simpel im Prinzip. Mit Hilfe einiger spezieller Suchbegriffe (Direktiven) erhaltet ihr  die besten Ergbnisse. Im Prinzip könnt ihr das ganze mit jeder Suchmaschine durchführen wobei jede Suchmaschine so ihre eigenen Direktiven hat. Es Lohnt sich durchaus auch mal über den Tellerrand zu schauen da andere Suchmaschinen oft Sachen anzeigen die Google z.b. nicht zeigt. Ich will an dieser Stelle aber erst einmal nur auf Google näher eingehen.

Um Google-Direktiven überhaupt verwenden zu können, benötigt ihr folgende Dinge:

  1. den Namen der Direktive
  2. einen Doppelpunkt
  3. den Begriff, den Sie in der Direktive verwenden möchten

Hinter diesen 3  Elementen nutzen Sie wie gewohnt ihre  Suchbegriffe. Man sollte noch darauf achten das keine Leerzeichen zwischen Direktive , Doppelpunkt und Suchbegriff ist da sonst der Ergebnis schrott ist.

Hier ein kleines Beispiel wie das ganze ausschauen könnte (das ganze einfach in die Suchleiste von Google eingeben und mit Enter bestätigen):

site:domäne Suchbegriff

Erklärung: In diesem Fall wäre site die Direktive die Google anweißt nur auf einer von Ihnen angegebenen Seite zu suchen. Dann folgt :domäne (Wichtig , keine Leerzeichen bis hier), domäne ersetzen sie bitte durch die Internetseite die sie speziell durchsuchen möchten. Dann folgt ein Leerzeichen und ihr spezieller Suchbegriff. Ob ihr den Suchbegriff vor oder hinter die Direktive setzt spielt keine Rolle! Ich werde hier Suchberiffe ausschließlich dahinter setzen.

Nehmen wir an ihr sucht auf meiner Homepage nach Fräse. Dann sollte das ganze wie folgt aussehen:

site:moh-computer.de Fräse

Das Suchergebnis in Google zeigt euch jetzt nur noch Seiten von meiner Homepage die den Begriff Fräse beinhalten. Versucht das ganze mal nur mit dem Suchbegriff Fräse in Goggle. Das Ergbnis wird euch erschlagen und ihr findet nur mühsam was ihr sucht. Interessant ist an dieser Stelle vll. noch das es egal ist ob ihr einen Begriff groß oder klein schreibt, Google findet immer das gleiche und unterscheidet groß und Kleinschreibung nicht.

Übersicht über die mir bekannten Direktiven:

site:

intitle:

allintitle:

allintext:

inurl:

allinurl:

cache:

filetype:

link:

inanchor:

numrange:

daterange:

info:

related:

author:

group:

insubject:

msgid:

stocks:

phonebook:

Ihr könnt natürlich auch Direktiven kombinieren um eure Suche noch zu verfeinern. Nehmen wir einmal an ihr habt auf meiner Seite einmal eine Anleitung im PDF Format gesehen die ihr gerne hättet aber habt vergessen wo. Dann könntet ihr folgende Direktive verwenden:

site:moh-computer.de filetype:pdf

Mit dieser kombinierten Direktive weist ihr Google an sämtliche PDF Dateien auf meiner Homepage anzuzeigen. Ist dieses Ergebnis immernoch zu umfangreich und ihr wisst noch wie diese Anleitung hieß könnt ihr die kombinierte Direktive immernoch durch den Suchbegriff erweitern den ihr verwenden möchtet. Nehmen wir an ihr sucht Parametersätze auf meiner Homepage könnte das ganze wie folgt ausschauen:

site:moh-computer.de filetype:pdf parametersätze